Spielplan

Der Kartenvorverkauf hat begonnen. VVK Stelle: Stadtinformation am Ritterto

Stadtinformation am Rittertor
Ritterstraße 1, 46535 Dinslaken, Telefon: 02064 – 66 222

Öffnungszeiten: Montag: geschlossen
Dienstag – Freitag: 10 – 18 Uhr (April – September)
Dienstag – Freitag: 10 – 17 Uhr (Oktober – März)
Samstag: 10 – 13 Uhr

Die VVK-Gebühr ist im Eintrittspreis bereits enthalten.

Ob es Restkarten an der Abendkasse gibt, kann an der Abendkasse telefonisch erfragt werden:
Abendkasse: 02064 – 48 00 677 (Besetzt ab 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.)

14.12.2019, 19:30 Uhr

Die Vereinsmeier

Eintritt frei – Der Hut geht rum

 

 

 

 

Lametta Leuchten - Schräges zum Fest

Wir lieben Feste, und wir lieben das Schräge, aber ein wenig weihnachtlich darf es auch sein. In unserer kleinen Festrevue ist alles erlaubt, was gute Unterhaltung und selbstgemacht ist. In dieser Show rocken unsere Vereinskünstler*innen gemeinsam mit der Thekencrew und einer handverlesenen Auswahl kreativer GästInnen gemeinsam die Bühne. Moderation: Katja Gierke und Kerstin Lütgen-Schult

 

 

18.01.20, 19:30

Die Kalauer
Header Kalauer

VVK: 10,50 €, AB 12,00 €

 

 

 

Da geht noch was

Auf die Bühne kommen politische und alltägliche Themen, komische Figuren, witzige Kostüme und geschliffene Pointen. Zum Ensemble gehören Andrea van Dorsten, Dirk Gerlitzki, Heide Fischer, Ines Wolff, Judith Förster, Peter Thielmann und Renate Borkowski. Regie: Kordula Völker

 

19.01.20, 15:00

Die Kalauer
Header Kalauer

VVK: 10,50 €, AB 12,00 €

 

 

 

Da geht noch was

Auf die Bühne kommen politische und alltägliche Themen, komische Figuren, witzige Kostüme und geschliffene Pointen. Zum Ensemble gehören Andrea van Dorsten, Dirk Gerlitzki, Heide Fischer, Ines Wolff, Judith Förster, Peter Thielmann und Renate Borkowski. Regie: Kordula Völker

 

23.01.20, 19.00-21.00 Uhr

Kordula Völker

30 € – Ehrenamtliche frei

 

Workshop Sprechen vor Publikum

Kurze Ansagen, Begrüßungen, kleine Danksagung oder Informationshinweise. Immer wieder werden wir gefordert, in kleinem oder größerem Rahmen öffentlich das Wort zu ergreifen. Den meisten bereitet das ein eher unangenehmes Gefühl, begleitet von Nervosität und Unsicherheit. In unserem Seminar lernst Du einfache Techniken, um das Lampenfieber zu meistern und Dir mit sicherer Stimme Gehör zu verschaffen. www.jobart-voelker.de
23.01.2020, 19 – 21 Uhr, 30,00 € – für Ehrenamtliche kostenfrei

 

31.01.20, 19:30 Uhr

Benjamin Eisenberg

VVK: 10,50 €; AK: 12,00 €

 

 

 

 

Pointen aus Stahl

„Ein smarter, scharfzüngiger Bursche in der Nachfolge eines Dieter Hildebrandt“ schrieb die WELT. Medien, Politik, Wirtschaft, Demokratiefeinde oder ganz banale Alltagsidioten, Eisenbergs Analyse des Zeitgeschehens ist kritisch, aber trotzdem witzig; seine Parodien bekannter Persönlichkeiten bestes Satirehandwerk.
www.benjamin-eisenberg.de