Spielplan

 

Der Vorverkauf unserer Tickets findet in Dinslaken bei der Stadtinformation am Rittertor statt. und online über Reservier.de.
Ob es noch Karten an der Abendkasse gibt, kann eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn erfragt werden: 0163 – 14 77 222

13.07.2024, 19:30 Uhr

Spielwiese im Zirkuszelt

Eintritt frei – Austritt Hutgeld

 

Spielwiese im Zirkuszelt

Am 13. Juli gibt es eine ganz besondere Spielwiese: open-air in einem Zirkuszelt im Hof vom Theater Halbe Treppe. Da das Zirkuszelt im Rahmen eines Kinderferien-Programms vom 11. bis 14.7.2024 im Hof des Theaters aufgebaut sein wird, hat die Clownin und Zirkuspädagogin Katja Gierke kurzerhand einige KollegInnen zu einer open-stage eingeladen. Da wird es viel zu Lachen und zum Staunen geben, wenn Clown Krümel (Katja Gierke) in einer einzigartigen Kombination von Comedy, Poledance und Akrobatik das Publikum verzaubert. Dazu gibt es weitere circensische Künste wie Luftakrobatik, Jonglage und noch Vieles mehr.
Auch der Kukakor wird dabei sein und Musikalisches aus dem neuen Programm zum Besten geben!
Ein Abend voller Überraschungen und Entdeckungen. Der Zugang zum Hof ist über die Schlepperstraße.

Moderation: Katja Gierke

 

14.07.2024, 15:00 Uhr

Sommerferien-Projekt „Zirkus im Theater“

Eintritt frei! 

Abschlusspräsentation des Sommerferien-Projekts „Zirkus im Theater“

 

In unserem Ferienprojekt konnten Kinder im Alter von 6 – 12 Jahre in einem echten kleinen Theater vier Tage lang Zirkusluft schnuppern, Zirkustricks ausprobieren und unter Anleitung üben.

Weitere Informationen hierzu sind unter Kursplaner / Workshops zu finden.

Für Kinder von 6 – 12 Jahre

 

 

31.08.2024, 19:30 Uhr

Thomas Hecking

VVK 13,50 € – AK 15,00 €

 

Unscha(r)fes zwischen Wahn und Sinn

Der schauspielernde und bastelfreudige Musiker Thomas Hecking schafft auf der Bühne einen surrealen Kosmos, in dem es von skurrilen und musizierenden Figuren „Marke Eigenbau“ nur so wimmelt. Hecking musiziert auf seiner Ziehharmonika und auf diversen aus Alltagsgegenständen gebauten Instrumenten. Ein aberwitziges Bühnenspektakel, abgründig, absurd und voller Sprachwitz. Ein Streifzug durch das Undenkbare.
www.thomas-hecking-musikkabarett.de

 

 

14.09.2024, 19:30 Uhr

Rainer M. Wimmer

VVK 13,50 € – AK 15,00 €

 

Ihm ging es um die Kunst


Ein poetisches Konzert mit Texten, Geschichten und Balladen von und über Michael Ende. Der Karlsruher Liedermacher, dessen Herz schon immer für die poetisch ausgerichtete Kabarettkunst geschlagen hat, entdeckt durch Michael Ende für sich die Welt der alten Mythen und der neuen Phantasien auf seine ganz eigene Weise. Die Aussage von Michael Ende, dass ihm „das gegenwärtige Weltbild des Nur-Beweisbaren, trotz seiner immensen Kompliziertheit, letzten Endes ganz einfach zu langweilig ist“ reizte den Logiker in Rainer Markus Wimmer. Es hat ihn fasziniert, unlogisch zu sein. Dieser etwas andere Blickwinkel auf den fantastischen Autor Michael Ende verleiht dem Programm seinen besonderen Reiz.
www.wimmerx.de

 

 

19.09.2024, 19:00 Uhr

Amila

VVK 13,50 € – AK 15,00 €

 

Mit den Waffen einer Frau

FrauKE-Veranstaltung

Entwaffnende Zauberkunst aus dem Ruhrpott – direkt, witzig und gerade heraus! Ihre Waffen sind Originalität, Witz und die Kunst, dem Publikum ein unvergessliches Erlebnis zu schenken. Amila ist eine einzigartige Erscheinung in der Illusions-Szene. Kurz gesagt, sie ist das Geheimnis! Und das sagte kein geringerer als der bekannte israelische Mentalist Uri Geller in seiner Schweizer TV-Show.
ladyamila.com

 

28.09.2024, 19:00 Uhr

Spielwiese – Die Nachwuchsshow

Eintritt frei – Austritt Hutgeld

 

Offene Bühne

Unsere Newcomer-Show bietet eine Spielfläche für Talente aller Kleinkunstsparten. Ob Kabarett, Poetry, Chanson, Clownerie oder Zauberei, unsere Talente begeistern mit Spielfreude und eigenen Ideen. Mal politisch, mal albern, mal poetisch oder polternd. Ein Abend voller Überraschungen und Entdeckungen. Moderation: Katja Gierke

Platzreservierung erforderlich: platzkarte@kleinkunstakademie.de

 

 

29.09.2024, 15:00 Uhr

Erna hat Besuch

VVK 13,50 € – AK 15,00 €

 

Erna hat Besuch – Die Bingo-Show

Wenn Erna Coslowski die Bingotrommel rührt, dann sind zwei Stunden gute Laune angesagt. Kabaretteinlagen, flotte Sprüche und Bingo-Gewinne soweit das Auge reicht. Das Theater Halbe Treppe wird zum Wohnzimmer mit Kinder- und Seniorinnengeburtstagsparty. Der Clou des Ganzen: Bei Erna wird nicht nur mitgelacht, sondern auch mitgespielt. Ein Familienvergnügen für Jung und Alt. Pünktlich zur Kaffeezeit geht es um 15 Uhr in Lohberg los. Ab 14 Uhr gibt es bereits Kaffee und Kuchen. Geburtstagskinder, egal welchen Alters, haben freien Eintritt.
Im September zu Gast: Musikkabarettistin Stefanie Posse. Ob am Klavier, an der Gitarre oder dem Schlagwerk, die Leverkusenerin Ist Musikerin durch und durch. Ihre Chansons sind in Texten und Noten absolute Eigengewächse und ihre Stimme unverwechselbar.
www.lauschlaune.de

 

 

12.10.2024, 19:30 Uhr

UnruhЯgebiet

VVK 13,50 € – AK 15,00 €

 

Wie ist: Abhängigkeit?

Eine szenische Lesung, die sich mit verschiedenen Facetten der Sucht, aber auch der Angewiesenheit beschäftigt. Ob von Kaffee, Beziehungen oder einem Stück Schokolade, ob von Vermieter*innen oder Kleidung, wir hängen von so vielen Dingen, Systemen und Menschen ab. All das und noch mehr beleuchtet das Theaterkollektiv UnruhЯgebiet mit verschiedensten Standpunkten und szenischen Mitteln collagenhaft. Das junge Kunstkollektiv gründete sich 2020 auf dem UnruhR-Festival, einem Festival für die Jugendclubs der Theaterhäuser im Ruhrgebiet. Seitdem arbeiten sie städteübergreifend und unabhängig an verschiedenen künstlerischen Projekten.

 

 

27.10.2024, 15:00 Uhr

Erna hat Besuch

VVK 13,50 € – AK 15,00 €

 

Erna hat Besuch – Die Bingo-Show

Wenn Erna Coslowski die Bingotrommel rührt, dann sind zwei Stunden gute Laune angesagt. Kabaretteinlagen, flotte Sprüche und Bingo-Gewinne soweit das Auge reicht. Das Theater Halbe Treppe wird zum Wohnzimmer mit Kinder- und Seniorinnengeburtstagsparty. Der Clou des Ganzen: Bei Erna wird nicht nur mitgelacht, sondern auch mitgespielt. Ein Familienvergnügen für Jung und Alt. Pünktlich zur Kaffeezeit geht es um 15 Uhr in Lohberg los. Ab 14 Uhr gibt es bereits Kaffee und Kuchen. Geburtstagskinder, egal welchen Alters, haben freien Eintritt.
Im Oktober ist Sandra Niggemann zu Gast. Eines sei verraten: Frau Niggemann führt ein Doppel- oder Vielfach-Leben als Kinderärztin, auf der Bühne, sowie kreativ am Schreibtisch. Mit vollem Einsatz verbindet sie wie keine Andere Hirn, Herz und Humor. Aber Vorsicht – eine Nebenwirkung ist immer möglich: Humor-Hangover. Bei Erna am Sonntagnachmittag auch ohne Rezept.
http://sandraniggemann.de

 

 

31.10.2024, 19:00 Uhr

Saskia Leder & Romina Bursy

VVK 13,50 € – AK 15,00 €

 

Leni & Susan – Riefenstahl und Rosenblatt are Dead

Sie könnten kaum unterschiedlicher sein: die Regisseurin und Fotografin Leni Riefenstahl auf der einen Seite, die Schriftstellerin und Intellektuelle Susan Sontag auf der anderen. Eine den Körperkult liebende Nazi-Propagandistin oder zumindest duldende Mitläuferin trifft auf eine jüdische, homosexuelle Kritikerin. Riefenstahls Selbstdisziplin, Ehrgeiz, Unbeirrbarkeit und Lebensdrang stehen im krassen Gegensatz zur Kritik der zweifelnden, stets reflektieren, anklagenden und schwerkranken Sontag. Ein Treffen zweiter starker Frauen, das nie zustande kam, dennoch in seiner Intensität Schatten auf beide Biografien voraus wirft. Regie: Sascha von Donat
www.saskia-leder.jimdosite.com

 

 

08.11.2024, 19:30 Uhr

Adnan G. Köse

VVK 15,00 € – AK 17,00 €

 

Ich werde nicht hassen

Die Neuinszenierung des Theaterstücks „Ich werde nicht hassen“ von Isseldin Abuelaish ist ein eindringlicher Appell für Respekt und Menschlichkeit. Adnan Köse spielt eindrücklich und einfühlsam die Geschichte des palästinensischen Arztes Izzeldin Abuelaish, erzählt vom Alltag in Gaza, vom Warten an den israelischen Checkpoints, vom Familienleben zwischen Hoffnung und Verzweiflung. Obwohl er bei einem Angriff selbst drei seiner Töchter verliert, weigert er sich, in die Spirale des Hasses einzusteigen und kämpft weiter für Verständigung und Versöhnung mit Israel. „Hass macht blind und führt zu irrationalem Denken und Verhalten. Frieden ist Menschlichkeit. Frieden bedeutet Respekt. Frieden ist ein offener Dialog. Heute notwendiger denn je“!

 

09.11.2024, 19:30 Uhr

Adnan G. Köse

VVK 15,00 € – AK 17,00 €

 

Ich werde nicht hassen

Die Neuinszenierung des Theaterstücks „Ich werde nicht hassen“ von Isseldin Abuelaish ist ein eindringlicher Appell für Respekt und Menschlichkeit. Adnan Köse spielt eindrücklich und einfühlsam die Geschichte des palästinensischen Arztes Izzeldin Abuelaish, erzählt vom Alltag in Gaza, vom Warten an den israelischen Checkpoints, vom Familienleben zwischen Hoffnung und Verzweiflung. Obwohl er bei einem Angriff selbst drei seiner Töchter verliert, weigert er sich, in die Spirale des Hasses einzusteigen und kämpft weiter für Verständigung und Versöhnung mit Israel. „Hass macht blind und führt zu irrationalem Denken und Verhalten. Frieden ist Menschlichkeit. Frieden bedeutet Respekt. Frieden ist ein offener Dialog. Heute notwendiger denn je“!

 

22.11.2024, 19:30 Uhr

IG Heimspiel 2.0

Eintritt frei – Austritt Hutgeld

 

Auswärtsspiel gegen das Novembergrau

Die Duisburger Improtheater-Gruppe  IG Heimspiel tritt wieder im Theater Halbe Treppe an. Improvisation ist alles! Musik, Gesang, Drama, Liebe, Leidenschaft – alles wie im echten Leben … oder doch nur wie in einer Seifenoper? Die vom Publikum inspirierten Szenen entstehen spontan im Augenblick und überraschen sowohl die Mitspielenden als auch die Zuschauenden. Sie bringen zum Staunen, Mitfiebern und sind in ihrer Komik einzigartig genial – mit dem erklärten Ziel, einem dunklen Novemberabend das Lachen entgegen zu setzen!
www.igheimspiel2o.de

Platzreservierung erforderlich: platzkarte@kleinkunstakademie.de

 

28.11.2024, 19:30 Uhr

Lebenskunst-Vortrag
Katja Gierke

Eintritt frei – Austritt Hutgeld

 

Die Stuhlprobe

Die Apothekerin und Clownin Katja Gierke schafft das geeignete Ambiente für den nächsten Stuhlgang und sie gibt amüsante Einblicke in eines unserer wichtigsten Organe: den Darm und seine MitbewohnerInnen. Es ist Zeit, neue Freundschaften zu schließen!
Gesundheitsvorsorge der besonderen Art!

 

 

 

 

 

 

 

30.11.2024, 19:30 Uhr

Salonlöwengebrüll

VVK 13,50 € – AK 15,00 €

 

Salonlöwengrube

Das Musikcomedy-Duo Salonlöwengebrüll (Sebastian Coors und Norbert Lauter) verbindet im neuen Programm die Eleganz der Goldenen Zwanziger mit dem Humor der Gegenwart. Mit mitreißenden Melodien, schlagfertigem Witz und einer gehörigen Portion Charme entführen sie das Publikum auf eine unvergessliche Zeitreise, die einen großen Bogen von den alten 20ern in die neuen 20er Jahre schlägt: Charleston trifft auf Chai Latte und Swing auf Selfies. Eine Ode an die absurden Facetten unseres heutigen Daseins.
www.salonloewengebruell.de

 

01.12.2024, 15:00 Uhr

Erna hat Besuch

VVK 13,50 € – AK 15,00 €

 

Erna hat Besuch – Die Bingo-Show

Wenn Erna Coslowski die Bingotrommel rührt, dann sind zwei Stunden gute Laune angesagt. Kabaretteinlagen, flotte Sprüche und Bingo-Gewinne soweit das Auge reicht. Das Theater Halbe Treppe wird zum Wohnzimmer mit Kinder- und Seniorinnengeburtstagsparty. Der Clou des Ganzen: Bei Erna wird nicht nur mitgelacht, sondern auch mitgespielt. Ein Familienvergnügen für Jung und Alt. Pünktlich zur Kaffeezeit geht es um 15 Uhr in Lohberg los. Ab 14 Uhr gibt es bereits Kaffee und Kuchen. Geburtstagskinder, egal welchen Alters, haben freien Eintritt.
Im Dezember zu Gast: Das Christkind, der Weihnachtmann und eine sprechende Tanne. Ernas Weihnachtsspezial wird das Fest wieder zu dem machen, was es ist – eine Herzensangelegenheit für die ganze Familie. Mit Hausmusik, Weihnachtsgeschichten und vor allem Geschenken der besonderen Sorte. Kurzum ein Fest der Freude, des Frohsinns und Vergnügens! www.kordulavoelker.de

 

 

 

07.12.2024, 19:30 Uhr

Tilman Lucke

VVK 13,50 € – AK 15,00 €

 

Lucking zurück – Kabarettistischer Jahresrückblick

Ein rasanter Ritt durch ein beklopptes Jahr für alle, die das Jahr nicht bewusst erlebt haben oder die mutig genug sind, die absurdesten Momente des Jahres noch einmal zu erleben! Der Kabarettist Tilman Lucke lässt mit Text und Musik große Themen und kleine Anekdoten des Jahres Revue passieren und bietet eine unterhaltsame Chronik von zwölf Monaten des ganz normalen Wahnsinns. Selbstironisch, pointiert und in Reimen analysiert der mehrfache Kabarettpreisträger die Gegenwart haarscharf, musikalisch und stets aktuell.
www.tilmanlucke.de